English Deutsch

Seilwinde hydraulische Seilwinde Forstseilwinde Forstwinde Traktorwinde Rückewinde - Bausatz für Traktoren Kleintraktoren

Seilwinde hydraulische Seilwinde Forstseilwinde Forstwinde Traktorwinde Rückewinde - Bausatz für Traktoren Kleintraktoren
Art.Nr.: SWH

1.250,00 EUR   inkl. 16 % MwSt.

Versand innerhalb DE: 65,00 EUR *     * Versandinformationen

Lieferzeit: sofort ab Lager verfügbar, da wir über mehrere Lager in der näheren Umgebung verfügen, bitten wir um tel. Voranmeldung bei Selbstabholung; Lieferzeit: 4-5 Tage nach Zahlungseingang per Spedition


Seilwinde hydraulische Seilwinde Forstseilwinde Forstwinde Traktorwinde Rückewinde - Bausatz für Traktoren Kleintraktoren

 


Die hydraulische Seilwinde ist ein Bausatz und entspricht somit noch nicht der CE.

Die Seilwinde ist auf einem Gestell mit einer KAT 1 Aufhängung für Kleintraktoren ausgerüstet.

Der Schlauchsatz und das Steuerventil sind im serienmäßigen Lieferumfang enthalten.

Den Anschluss und die vorhandene Hydraulikanlage des Traktors muss der Kunde selbst realisieren.

Die Sicherheitsabdeckung, Rückstütze, Abstandhaltereinrichtung sind Kundensache bzw. durch Kunden zu realisieren.

Die Seilwinde ist sehr robust gefertigt.

Sie wird unter anderen als Bauteil in der Bauindustrie eingesetzt.

Der Antrieb erfolgt über ein Planetengetriebe welches dauergefettet ist.

Weiterhin ist eine 7-lagige Lamellenbremse eingebaut.

Beim Stoppvorgang wird sofort gebremst.

Je nachdem wie das Steuerventil betätigt wird, öffnet sich die hydraulische Bremse.

Wird das Steuerventil in die O-Stellung gestellt, wird sofort die Bremse betätigt.

Ein Einziehen bzw. Ausziehen des Seiles kann nur bei Betätigung des Steuerventils erfolgen.

Der Traktor ist nicht im Lieferumfang enthalten!

 

Technische Daten

  • Seil: 8 mm, 50 m lang
  • Zugkraft: 1 Tonne
  • Ölmenge: ab 15 l/min
  • Daueröldruck: 16 Mpa
  • Gewicht: 110 kg

 

LIEFERANTENERKLÄRUNG für Komponenten

Wir erklären hiermit, dass dieses Produkt für den Ein- und Aufbau/Anbau in einer Maschine vorgesehen ist.

Die Maschine, in die das oben genannte Teil eingebaut werden soll, darf so lange nicht in Betrieb genommen werden, bis festgestellt wurde, dass die Maschine den Bestimmungen der Maschinenrichtlinie entspricht.

Alle daraus entstehenden Schäden gehen nicht zu Lasten von Motorgeräte Fritzsch GmbH. Motorgeräte Fritzsch GmbH lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, da wir keinen Einfluss auf Einbau, Nutzung und Sicherheit der Maschine haben.

Der Aufbau und Einsatz muss so erfolgen, dass alle notwendigen Sicherheitsbestimmungen erfüllt sind.

 


⇒ Tippfehler, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

 


Seitenanfang Seitenanfang
Parse Time: 0.948s